Die fünf öftesten Fehler bei Gesichtspflege

Die fünf öftesten Fehler bei Gesichtspflege.

Sie legen einen großen Wert auf ihre Gesichtspflege, aber trotzdem kämpfen sie mit kleinen Problemen? Freie Radikalen, vergrößerte Poren… Möchten sie ein für alle Mal sie loswerden? Vielleicht liegt das Problem in der Tatsache, dass sie über ihre Fehler überhaupt nicht bewusst sind.

Die fünf öftesten Fehler bei Gesichtspflege:
Sie achten überhaupt nicht auf das sorgfältige abschminken – das abschminken sollte der wichtigste Punkt bei abendlicher Gesichtspflege sein. Leider führen wir ihn sehr schnell und unsorgfältig durch. Das Gesicht mit nicht abgewischten Make-Up wird ganz und gar nicht ausruhen, geschweige denn sie wird auch keine wertvollen Inhaltsstoffe einziehen.

Sie waschen das Schmink-Zubehör nicht. Das ist so, als ob sie ihre Hände nicht gewaschen hätten. Wir ermahnen – sie sollten mindestens einmal im Monat ihr ganzes Zubehör waschen – alle Pinsel und Make-Up Schwämmchen. Sie vermeiden die Vermehrung verschiedener Bakterien und Erreger.

Sie benutzen keine Augencreme – sogar wenn sie nur 20 Jahre alt sind, sollten sie eine Creme unter die Augen benutzen. Die Haut unter den Augen ist sehr empfindlich und benötigt eine entsprechende Pflege – behandeln sie diese Hautpartien mit einer guten Creme.

Sie benutzen zu viele Kosmetiker auf einmal – Creme, Gesichtsmaske, Serum, Peeling… Das tägliche anwenden wird bestimmt den Zustand unserer Gesichtshaut nicht verbessern. Die Creme und das Serum können sie täglich benutzen, Peeling nur zweimal in der Woche, Gesichtsmaske – einmal pro Woche.

Sie benutzen Cremen die keinen Sonnenschutzfaktor enthalten.Sie müssen unbedingt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *